×

Nachricht

EU-DSGVO

Diese Website nutzt sog. Cookies, um Browsen, Anmelden und andere Funktionen bereitzustellen. Durch das Nutzen unserer Website stimmen Sie zu, dass wir persistente und transiente Cookies auf Ihrem Gerät ablegen dürfen. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sie haben Cookies abgelehnt. Diese Entscheidung kann rückgängig gemacht werden.


ATARI ST mit Megafile, ACSI2SD Proc V1.0

Der ATARI ST wird fit für ein langes Leben.

Und Sie erfahren, was mit einem modernen ARM Cortex M3 Microcontroller möglich ist. 

ACSI2SD ist ein Emulator für alte ACSI-Festplatten (Megafile 30/60/44, SH204, SH205), zunächst nur als Bausatz erhältlich.

Die alte Festplatte mit mechanischen Elementen wird durch eine wechselbare MicroSD-Karte als Medium ersetzt. Wegen der geringen Stromaufnahme kann ACSI2SD aus dem ATARI mit Strom versorgt werden (Gehäuse muss geöffnet werden) oder durch ein Steckernetzteil 5V mit handelsüblichem Hohlstecker 5,5/2,1mm (nicht enthalten).

ACSI2SD ist kleiner als 5 x 5 cm und wird ohne Kabel direkt in die DSub19 ACSI-Schnittstelle gesteckt. Damit die Platine eng am Gehäuse anliegt, besteht der Stecker aus 19 Lötstiften.

ACSI2SD setzt einen PSoC5LP Mixed-Signal-Microcontroller von Cypress ein.
Die integrierte Entwicklungsumgebung PSoC Creator für Windows kann kostenlos von Cypress heruntergeladen werden. 

ACSI2SD ist Open Source unter der GPL-Lizenz. Hardware (Schaltplan) und Software (Englisch kommentierter C-Quellcode, PSoC Creator Files) werden auf Github veröffentlicht.

NEU: ACSI2SD Kit Proc V1.0 enthält den programmierten Controller mit der jeweils neuesten Software, sodass Sie nicht unbedingt die Plus-Version brauchen! 

 

Links:

Übersicht ACSI2SD Kits

Designfiles auf Github

Cypress PSoC Creator IDE

Bauanleitung (de)

HD image mit ACSI harddisk driver (en)